Respect!

Neulich haben wir einen Pitch verloren. Darüber schreibt selten eine Agentur. Meistens werden nur Jubelmeldungen in Standard-Presseaussendungen ins Web geschmissen. Aber wir haben verloren. Es wäre für unsere Verhältnisse ein riesiger Etat gewesen. Deshalb haben wir uns mächtig ins Zeug gelegt. Sowohl auf der Konzept- und Design- als auch der Programmier-Ebene. Viele Stunden haben wir hart gearbeitet. Die Präsentation war eine wirklich ausgezeichnete Arbeit – auf die wir nach wie vor mehr als stolz sind. Dennoch haben wir den Pitch nicht gewonnen. Aber wieder eine Menge gelernt, für nächste Präsentationen.

Doch darum geht es in diesem Blog eigentlich gar nicht. Denn nur wenige Wochen nach dem verlorenen Pitch schickt uns genau dieser Kunde einen riesigen Geschenkskorb, voll mit Leckereien. Als Anerkennung für unsere tolle Leistung. Da waren wir erst einmal baff. Wir haben verloren und bekommen dennoch Lob. Das freut.

Und darum geht es in diesem Blog. Nämlich um Respekt! Um Respekt voreinander, vor der Leistung des anderen. An Tagen wie diesen, wo auf diversen Internetforen und in Kommentaren ständig die Grenzen des respektvollen Miteinanders abgegraben werden, finden wir das eine wichtige, wertvolle Botschaft, an die uns unser Leider-Nein-Kunde erinnert hat.

Wir haben Respekt!

Share