Recap Meet TYPO3 2017 in Wien

Als Typo3-Fans und -Anwender der ersten Stunde versteht es sich von selbst, dass wir ganz aus dem Häuschen geraten, wenn in Wien eine eigene Fachkonferenz stattfindet, die sich ganz und gar unserem Lieblings-CMS verschrieben hat. Ich habe mich selbst auf den Weg dorthin gemacht, denn das Motto „Lerne TYPO3 kennen wie noch nie“ machte mich ja schließlich auch ein wenig neugierig.

„TYPO3 wird die Zukunft des Online Marketings einläuten“, behauptete Meet Typo3-Organisator Attila János. Er möchte das CMS neben seiner technischen Komponente auch als Online-Marketing-Tool positionieren. Ein Punkt, den wir voll und ganz unterstützen. Eine Webseite trägt irrsinnig viel zum Erfolg eines Unternehmens bei. Sie ist eines der wichtigsten Kommunikationsmedien. Typo3 bietet wirklich viele Möglichkeiten, dieses ansprechend zu gestalten. Gerade deshalb arbeiten wir auch so gerne damit.

In seinem Vortrag „Marketing-Automatisierung mit Typo3 & Mautic“ gab Attila János einen Einblick in die Bedeutung automatisierter Prozesse für die Zukunft des Content Marketings. Typo3 kann in Verbindung mit dem Open-Source-Tool Mautic die digitale Kommunikation verändern. Warum? Weil die Marketing Automation Technologie eine synchrone Schaltung aller Marketing-Aktionen ermöglicht. Kampagnen werden effizient geplant und automatisiert. Es werden verschiedene Regeln festgelegt. So können Sie bestimmen, wann und über welchen Kanal Ihre Zielgruppen eine Information erhalten und vor allem auch die Botschaft auf den Kunden abstimmen. Komplett individuell. Auch wir machen jetzt ganz aktuell ein Testprojekt im Bereich Automation Marketing mit der Software Mautic. Interessant war zB die Case Study vom Kunsthistorischen Museum Wien, wo mit Typo3 auf kreative und moderne Weise das altehrwürdige Haus digital in Szene gesetzt wurde. Die Arbeit erinnerte mich ganz stark an unsere eigenen Projekte. Spannend auch der Talk von Richard Haeser von Max Serv: Erzeigte, dass es das Yoast SEO-Plugin auch für Typo3 und nicht nur für WordPress gibt. Das ist auch für uns wichtig, weil man mit Hilfe dieser Plugin SEO-optimierte Textinhalte verfassen kann und damit für Suchmaschinen schneller auffindbar wird. Zwischendurch konnte ich wirklich feine Gespräche mit Kollegen aus der Branche führen, wie beispielsweise mit Martin Helmich von unserem Provider Mittwald, der aus Deutschland eingeflogen kam. Ihm war es ein Anliegen über die Bedürfnisse einer sich ändernden Hosting-Welt direkt von den Agenturen zu erfahren.

Es war ein durchaus lehrreicher Tag und ich bin mit ganz viel neuem Typo3-Wissen in die Agentur zurückgekehrt. Sie möchten das CMS auch für Ihre Webseite? Kommen Sie vorbei – wir sind die Typo3-Agentur Ihres Vertrauens.

Ihr Andreas Wenth

 

 

Share